Dr. Tom Drews

Projektziel

Umfassende Analyse der Ist-Situation mit anschließender Erstellung von Soll-Prozessen und -Layouts sowie eines Logistik- und Auftragssteuerungskonzeptes zur technisch-wirtschaftlichen Bewertung einer Verlagerung von ausgewählten Produkten.

Projektschwerpunkte

Datenanalyse und Planungsgrundlagenermittlung

Ideal- und Realplanung (z. B. Prozessdefinition und Konzeptentwicklung)

Fein- und Umsetzungsplanung (z. B. Detailplanung und techn. Lösung)

Umsetzungsplanung und Umsetzungsbegleitung

Anlaufmanagement

Projektmanagement

Projektinhalte und Methoden

Prozessanalyse

REFA-Zeitaufnahmen und Wertstromanalyse sowie Ermittlung von Rüst- und Reinigungszeiten.

Vertriebsanalyse

Analyse des Produktportfolios bzw. des Kundenabrufverhaltens (ABC/XYZ etc.) sowie potentiellen Segmentierungsmöglichkeiten.

Layoutaufnahme

Aufnahme von Flächen (z. B. Produktions-, Lager- und Verkehrsflächen) unter Beachtung von Flächengliederungsgesichtspunkten.

Layoutplanung

Definition von materialflussgerechten Flächen unter Beachtung möglicher Wachstums- und Verlagerungsszenarien.

Technisch-wirtschaftliche Bewertung

Entwicklung und Bewertung von Szenarien (z. B. Mitarbeiter, Produktqualität, Absatzmengen, Prozesszeiten, Segmentierung etc.).

Umsetzungs- und Standortplanung

Definition von (neuen) Rollen und Verantwortlichkeiten innerhalb des Produktionsverbunds und deren logistische Verknüpfung.